Sie sind hier: Startseite > News > Gadgets gegen den Winterblues.

Technik contra Tristesse

Gadgets gegen den Winterblues.

Der Winter hat buchstäblich seine Schattenseiten: kurze Tage, klirrende Kälte, nasskaltes Wetter. Doch er ist auch die leuchtende Zeit der Besinnung, Gemütlichkeit und Einkehr. Mit den folgenden smarten Gadgets lässt sich das Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln, bei der nicht nur der Technikfan ins Schwärmen gerät. Für die optimale WLAN-Ausleuchtung sorgen Sie zudem mit einem Mesh-System.

Im richtigen Licht: Mit Philips Hue.

Mit der Magie des Lichts eine ganz persönliche Atmosphäre schaffen: Philips sorgt trotz der dunklen Jahreszeit nicht nur für ein angenehmes Aufwachen am Morgen, zum Beispiel mit sanften Sonnenaufgängen. Auch an kalten Winterabenden spielt die richtige Beleuchtung eine wichtige Rolle für ein behagliches Ambiente im Haus. Für ein stimmungsvolles Licht in der Winterzeit sorgt das smarte Beleuchtungssystem Hue von Philips. Das Licht im ganzen Haus kann bequem per Smartphone oder Schalter gesteuert werden. Darüber hinaus ist das System kompatibel mit HomeKit und so auch für die Sprachsteuerung via Siri prädestiniert, es reagiert also ebenso auf Zuruf. Die Philips Hue-Produktfamilie bietet ein großes Sortiment aus Lampen, Leuchten und Zubehör für passendes und individuelles Licht in jedem Raum.

Philips Hue-Produkte sind ab € 19,90 erhältlich.


HomePod: Der Ton macht die Musik.

Ein gemütlicher Winterabend ohne den passenden akustischen Rahmen ist wie ein Witz ohne Pointe, ein Baum ohne Blätter – da fehlt einfach etwas. Für den richtigen Klang im Haus sorgt der HomePod von Apple. Der nur 18 Zentimeter hohe Lautsprecher bietet trotz überschaubarer Größe einen gleichermaßen raumfüllenden wie beeindruckenden Klang. Egal wo er platziert wird, für die optimale Soundkonfiguration passt er sich automatisch den räumlichen Gegebenheiten an. Für noch mehr Klangumfang und ein echtes Stereoerlebnis kann er auf Wunsch mit einem weiteren HomePod gekoppelt werden. Doch er füllt nicht nur Räume, er beschallt auch ganze Wohnungen oder Häuser. So unterstützt er das Streaming-Protokoll AirPlay 2 für Multiroom- Audio.

Anders ausgedrückt: Beliebig viele HomePods geben synchron oder einzeln im ganzen Haus Musik wieder. So gelangt der Sound auch bis in den letzten Winkel. Das gelingt vom iPhone oder iPad aus, oder noch bequemer: auf Zuruf mit der integrierten Sprachassistentin Siri.

Der HomePod ist für € 349,– erhältlich.


NETATMO Presence: Das Heim im Blick.

Für ein beruhigendes Gefühl im Haus sorgt die wasserfeste Outdoor- Kamera Presence von NETATMO. Sie dient nicht nur der Überwachung, sondern steht aktiv bei der Vorbeugung von Einbrüchen oder Sachbeschädigung Pate. Sie erkennt Personen, Fahrzeuge oder Tiere, die sich dem Gebäude nähern, automatisch und sendet auf Wunsch Push-Nachrichten an das Smartphone oder Tablet. Am Abend oder in der Nacht agiert sie wahlweise auch als leistungsstarkes Flutlicht. Die komfortable Steuerung der Presence von NETATMO gelingt unter anderem über Apple HomeKit. Die Installation geht kinderleicht von der Hand, gelingt also auch ohne Fachpersonal.

NETATMO Presence ist für € 299,– erhältlich.


Eve Home: Für das smarte Zuhause.

Die Smart Home-Produkte von Eve Home sorgen für Räume, die zum Leben erwachen, wenn man nach Hause kommt: ein optimal temperiertes, energiesparendes und sicheres Heim. Der Sensor Eve Home Door & Window ist mit wenigen Handgriffen am Gartentor, an der Haustür, am Kellerfenster oder an der Garage installiert. Der Kontaktsensor ermöglicht so die komfortable Abfrage per iOS Gerät, ob alle Türen und Fenster geschlossen sind. Über definierbare Szenen kann beispielsweise die Heizung ausgeschaltet werden, wenn das Fenster geöffnet wird. Die smarte Heizungssteuerung gelingt mit Eve Thermo. Zeitpläne für einzelne Räume, das ganze Haus oder für Wochentage sowie die direkte Fernsteuerung per Smartphone von unterwegs sorgen für jede Menge Komfort und helfen beim Energiesparen.

Das gilt auch für Eve Energy. Die kompakten Steckdosen binden zahllose weitere Geräte in die smarte Haussteuerung mit ein. Die beschriebenen Produkte kommunizieren via Apple HomeKit. 

Produkte von Eve Home sind ab € 39,90 erhältlich.


Tipp: Mesh für schnelles WLAN im gesamten Zuhause. 

Um all die vorgestellten Gadgets optimal nutzen zu können, benötigen Sie ein stabiles WLAN-Netzwerk – oftmals bis in die letzten Ecken Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses. Sollte Ihr vorhandenes WLAN nicht ausreichen, können Sie es mit einem MESH-System optimieren. Bei einem Mesh-System erzeugen mehrere verteilte Geräte ein gemeinsames WLAN-Netz, welches die Leistung des Netzwerks intelligent und gezielt dorthin verteilt, wo sie gerade benötigt wird. Das gesamte WLAN hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Mit Mesh genießen Anwender Höchstgeschwindigkeit und Sicherheit beim Gaming, Videosschauen oder bei der Steuerung der Smart Home-Gadgets – und das nahtlos im gesamten Haus.

Haben wir Interesse geweckt? Mesh-Systeme gibt es zum Beispiel vom Anbieter AVM Fritz! – wir beraten Sie hinsichtlich der smarten Gadgets und der optimalen WLAN-Ausleuchtung umfassend. Sprechen Sie uns an.

Kontakt

Tel:
0221 916 42–0
E-Mail:
info@teampoint-koeln.de

News

16. Mai 2019
Die Digitalisierung sorgt dafür, dass die Grenzen zwischen Freizeit und Arbeit immer stärker verschwimmen. Viele Unternehmen haben darauf reagiert: Sie bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, ortsunabhängig oder zu Hause zu arbeiten. Im Zuge der DSGVO darf der Aspekt der Datensicherheit dabei jedoch keinesfalls vernachlässigt werden. ... mehr lesen
16. Mai 2019
Wir nehmen im Durchschnitt knapp 250 mal unser Smartphone in die Hand – täglich versteht sich. Da bleiben Stürze und entsprechende Schäden nicht aus. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl günstiger Möglichkeiten, sich vor teuren Reparatur- oder gar Neuanschaffungskosten zu schützen. ... mehr lesen
24. April 2019
Der Newsletter ist im Online-Marketing der Klassiker schlechthin und immer noch wirkungsvoll. Nach der Einführung der DSGVO sind allerdings neue Spielregeln zu beachten. ... mehr lesen